zur Startseite



Referat H

Hochschulentwicklung, Marketing, Controlling


Die vielfältigen Aufgaben des Referates H lassen sich im Wesentlichen in drei Bereiche unterteilen:


Hochschulentwicklung

Der Bereich Hochschulentwicklung beeinhaltet die Begleitung des Bologna-Prozesses, Hochschulkooperationen, die Koordination der Gremien und nicht zuletzt die Zusammenarbeit der Fachbereiche mit dem Zentralbereich.

Darüber hinaus sind im Referat H die Presse- und Medienarbeit, das Prüfungsamt und das Akademische Auslandsamt angesiedelt.

  • Presse und Medien
    Der Bereich Presse und Medien leitet zunächst die Presse- und Medienarbeit des Zentralbereichs, wie z. B. Interviewanfragen oder Berichterstattungen. Des Weiteren wird an dieser Stelle auch die Presse- und Medienarbeit der gesamten Hochschule koordiniert. So ist das Referat H zentraler Ansprechpartner sowohl für Medienvertreter und Medienvertreterinnen um den Kontakt zu den Fachbereichen herzustellen oder für die Fachbereiche in allen Fragen.

    Ein Pressearchiv des Zentralbereichs ab dem Jahr 2005 finden Sie hier. >>
  • Prüfungsamt
    Das Prüfungsamt ist eine unabhängige Einrichtung innerhalb der Laufbahnausbildung, die formale Rahmenbedingungen überwachen und prüfungsrechtliche Entscheidungen treffen und umsetzen muss. Die organisatorische Unterbringung des Prüfungsamtes im Referat H stellt die Unabhängigkeit des Aufgabengebiets sicher. Detaillierte Informationen über die Aufgabengebiete des Prüfungsamts und auch wichtige Termine finden Sie hier. >>
  • Akademisches Auslandsamt
    Das akademische Auslandsamt unterstützt die Pflege von bestehenden sowie den Ausbau neuer Hochschulkooperationen im Ausland.

    nach oben

Marketing

Der Bereich Marketing umfasst die Darstellung der Hochschule gegenüber der Öffentlichkeit. Die Hochschule des Bundes stellt sich und ihre Studiengänge auf verschiedenen Messen und Veranstaltungen im Bundesgebiet vor, aktuelle Termine finden Sie hier. >>



Controlling

In einem strategischen Controlling werden die einzelnen Elemente, wie die Kosten-Leistungs-Rechnung oder die Evaluation um weitere Komponenten ergänzt. Aus der Gesamtschau entsteht ein Berichtswesen, welches im Hinblick auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, der Hochschulleitung Entscheidungshilfen zum einen für die gesamte HS Bund und zum anderen für den Zentralbereich an die Hand gibt.
Ein Controlling für die HS Bund befindet sich gerade im Aufbau.

nach oben

Stand: 19. September 2016



Diese Seite:

Copyright © 2017, HS Bund. Alle Rechte vorbehalten.