zur Startseite



Masterstudiengang
"Master of Public Administration"

(Brühl)

Studieninhalte

Sie erwartet ein fünfsemestriges, berufsbegleitendes Fernstudium, das passgenau auf die Bedürfnisse der Bundesverwaltung zugeschnitten ist.

Das Masterstudium an der HS Bund vermittelt die wissenschaftlichen Methoden und Kenntnisse, die für die Erfüllung der Aufgaben im höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes erforderlich sind. Aufgabe des höheren Dienstes ist es, komplexe Zusammenhänge rechtzeitig zu erfassen und angemessene Reaktionen unter Beachtung von Folgewirkungen zu entwickeln. Dabei ist der höhere Dienst durch eine große Verwendungsbreite mit wechselnden Aufgabenbereichen geprägt.

Der Masterstudiengang ist als ein umfassendes, vertiefendes und interdisziplinäres Studium angelegt, das als weiterbildendes Studium die beruflichen Erfahrungen der Studierenden berücksichtigt und an diese anknüpft.

Neben der Vermittlung von Fachkenntnissen und Fertigkeiten auf den Gebieten der Rechts-, Politik-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sollen soziale und Führungskompetenzen gefördert werden. Außerdem soll das Studium die Bereitschaft zum aktiven lebenslangen Lernen fördern, um Fachwissen und persönliche Fähigkeiten stetig weiter zu entwickeln.

Studienvoraussetzungen

Wir erwarten von Studierenden, die das Masterstudium innerhalb eines Aufstiegsverfahrens in den höheren Dienst absolvieren möchten:

  • Bachelor- oder gleichwertiger Hochschulabschluss,
  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes oder Eingruppierung als Tarifbeschäftigte in einer der Entgeltgruppen 9b bis 12 und Ausübung von Verwaltungstätigkeiten,
  • erfolgreiche Absolvierung der laufbahnrechtlichen Probezeit,
  • Bewährung in einer Dienstzeit nach Ablauf der Probezeit von mindestens vier Jahren bewähr,
  • bei Ablauf der Ausschreibungsfrist darf das 58. Lebensjahr noch nicht vollendet sein,
  • erfolgreicher Abschluss eines Auswahlverfahrens.

Wir erwarten von Studierenden, die das Masterstudium außerhalb eines Aufstiegsverfahrens absolvieren möchten:

  • Bachelor- oder gleichwertiger Hochschulabschluss, bei dem mindestens 180 ECTS-Punkte erworben wurden oder die Regelstudienzeit mindestens sechs Semester betragen hat,
  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes des Bundes oder Eingruppierung als Tarifbeschäftigte in einer der Entgeltgruppen 9b bis 12 und Ausübung von Verwaltungstätigkeiten,
  • mindestens einjährige Berufserfahrung auf der Ebene des gehobenen Dienstes nach Abschluss des Studiums
  • erfolgreicher Abschluss des Zulassungsverfahrens
  • Entrichtung eines monatlichen Studienentgelts

Studienverlauf

Der Masterstudiengang ist vollständig modularisiert. Das Studium besteht aus 13 aufeinanderfolgenden Modulen, die mit Modulprüfungen am Ende eines jeden Moduls abgeschlossen werden. Die Module erstrecken sich, mit Ausnahme des Moduls "Masterarbeit", das sechs Monate beansprucht, über einen Zeitraum von jeweils rund zwei Monaten.

Pflichtmodule, die von allen Studierenden zu belegen sind, sind vier Basis- und vier Aufbaumodule sowie das Modul "Masterarbeit". Das Modul "Masterarbeit" besteht aus der Masterarbeit und ihrer mündlichen Verteidigung.

Die Wahlmodule werden nach dem ermittelten Bedarf der Dienstbehörden angeboten. Aus einem breit gefächerten Angebot haben die Studierenden vier Module zu belegen.

Pflichtmodule
ModulModulartSemester/Credits
Propädeutikum
Fakultatives
Modul
Vorsemester
keine Credits
Modul 1
Staat und Politik –
Public Governance
Basis1. Semester
8 Credits
Modul 2
Staat und Politik –
Public Governance
Aufbau1. Semester
9 Credits
Modul 3
Allg. Verwaltungshandeln –
Public Management
Basis1. Semester
8 Credits
Modul 4
Allg. Verwaltungshandeln –
Public Management
Aufbau2. Semester
8 Credits
Modul 5
Personalwesen –
Human Resources Management
Basis2. Semester
8 Credits
Modul 6
Personalwesen –
Human Resources Management
Aufbau2. Semester
9 Credits
Modul 7
Finanzielles Verwaltungshandeln –
Public Finance
Basis3. Semester
8 Credits
Fortsetzung des Propädeutikums
Fakultatives
Modul
3. Semester
keine Credits
Modul 8
Finanzielles Verwaltungshandeln –
Public Finance
Aufbau3. Semester
8 Credits
Wahlmodul 1Schwerpunkt3. oder 4. Semester
8 Credits
Wahlmodul 2Schwerpunkt3. oder 4. Semester
8 Credits
Wahlmodul 3Schwerpunkt3. oder 4. Semester
8 Credits
Wahlmodul 4Schwerpunkt3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 26
Masterarbeit
Mastermodul5. Semester
22 Credits


Zurzeit können die Studierenden zwischen den folgenden Schwerpunktmodulen wählen:

Wahlmodule
ModulSemester/Credits
Modul 9
Vertiefung des Haushaltsrechts und Zuwendungsrechts
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 10
Volkswirtschaftliche Grundlagen und Zusammenhänge
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 11
Englisch für die Bundesverwaltung
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 12
Französisch für die Bundesverwaltung
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 13
Staats- und Verfassungsrecht
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 14
Europarecht und Europapolitik in der Vertiefung
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 15
Personal- und Organisationsentwicklung und Personalrecht
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 16
Führungskompetenz in der Bundesverwaltung
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 17
Zivilrecht und Zivilprozessrecht
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 18
Strafrecht und Strafprozessrecht einschließlich Recht der
Ordnungswidrigkeiten
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 19
Internationale Zusammenarbeit
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 20
Steuerung und Führung in der Bundesfinanzverwaltung
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 21
Abgabenrecht, Recht der sozialen Sicherung, Zollrecht
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 22
Ertrags- und Umsatzbesteuerung bei Unternehmen der
öffentlichen Hand
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 23
Internationales Steuerrecht
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 24
Sozialversicherung und Gesellschaft
3. oder 4. Semester
8 Credits
Modul 25
Digitale Verwaltung
3. oder 4. Semester
8 Credits

Studienabschluss

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums verleiht die HS Bund den akademischen Grad "Master of Public Administration" (MPA), der grundsätzlich zur Promotion berechtigt.

Perspektiven nach Beendigung des Studiums

Der "Master of Public Administration" vermittelt die Bildungsvoraussetzung für die Laufbahn des höheren nichttechnischen Dienstes (§ 17 Bundesbeamtengesetz).

Kontakt

Weitere Informationen

Redaktion: Abteilung Masterstudiengang "MPA"

Stand: 6. August 2015



Diese Seite:

Copyright © 2017, HS Bund. Alle Rechte vorbehalten.