zur Startseite



Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung

(Brühl)

Studiengang: Verwaltungsmanagement


Ausbildungsinhalte

  • Staats- und Verfassungsrecht, einschließlich Europarecht
  • Allgemeines und Besonderes Verwaltungsrecht
  • Recht des öffentlichen Dienstes
  • Zivilrecht
  • Öffentliche Finanzwirtschaft
  • Betriebswirtschaftslehre in der öffentlichen Verwaltung
  • Organisations- und Sozialpsychologie
  • Wahlpflichtbereich (Seminare aus den Fachrichtungen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Verwaltungsenglisch)
  • Zwei Praktika, inklusive praxisbezogene Lehrveranstaltungen
  • Diplomarbeit

Studienvoraussetzungen

Allgemeine Voraussetzungen:

In den Vorbereitungsdienst kann eingestellt werden, wer

  • Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikel 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaften besitzt,
  • die Gewähr dafür bietet, jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung einzutreten, nach charakterlichen, geistigen und körperlichen Anlagen für die Laufbahn geeignet erscheint,
  • die allgemeine Hochschulreife besitzen oder einen hochschulrechtlich als gleichwertig anerkannten Bildungsstand nachweist oder die Fachhochschulreife, die zu einem Studium an einer Fachhochschule berechtigt, besitzt.

Besondere Voraussetzungen:

Diese können Sie der aktuellen Ausschreibung für das jeweilige Einstellungsjahr entnehmen.

Studienabschluss

  • Diplom-Verwaltungswirtin (FH)
  • Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Tätigkeitsfelder nach Beendigung der Ausbildung

Sachbearbeiter in allen Bundesverwaltungen - später mit Führungsaufgaben - in den Einsatzgebieten der Inneren Verwaltung:

  • Personal
  • Finanzen
  • Organisation
  • Sachmittelbewirtschaftung sowie
  • in sehr vielfältigen Fachaufgaben der Bundesbehörden (z.B.: Migration, Statistik, Bundestag, Verkehr, Europa)

Kontakt

Redaktion: Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung

Stand: 4. November 2011



Diese Seite:

Copyright © 2017, HS Bund. Alle Rechte vorbehalten.